Startseite
Aktuelles
Aktuelle Projekte
Koiteichbau
GFK Teichbau
GFK Materialien
Warum GFK
Möglichkeiten GFK
Laminataufbau
GFK Verarbeitung
Beckenbau
GFK Bachlauf
GFK und Osmose
GFK Garantie
Schäden
Teichplanung
Bilder
Koi
Koihaltung
Wassergarten
Filteranlage
Filterbau
Teichtechnik
new aqua Trommelfilter
Kundenbereich
Kontakt
Impressum
Links
   
 


Zur Realisierung anspruchsvoller Bachläufe und Kaskaden eignet sich GFK besonders gut. Die Flexibilität von Faserverbundwerkstoffen, lässt eine individuelle Ausarbeitung und Gestaltung in jeder gewünschten Form zu.

Der Bau von einem GFK Bachlauf

Die Ränder des Bachlaufs werden mit Hartfaserplatten abgestellt. Anschließend erfolgt das Ausarbeiten der Bachlaufschalen sowie der Auflageflächen für Findlinge.

Zum Schutz gegen Osmose ist es zwingend notwendig, sämtliche Bereiche in denen später Findlinge platziert werden, mit Polyestertopcoat zu versiegeln. Anschließend werden die Ränder der Bachlaufschalen, entsprechend berechneter Wasserstände ausnivelliert.

Nach dem Setzen der Findlinge, werden sämtliche Hohlräume verfüllt bzw. verfugt. Nach dem trocknen des Materials erfolgt das Anlaminieren der Steine. Der GFK Bachlauf inklusive der Bebauung, wird zu einem geschlossenen Becken. 

Nach dem Verfugen von Wasserfällen und Kaskaden, sollten sämtliche Fugen mit einem Epoxyd-Harz abgesperrt, mit Polyestertopcoat versiegelt und anschließend besandet werden.

Weitere Infos:

Bau eines Bachlaufs in Eigenregie

http://www.teichratgeber.de/umbau2007/26bachlauf/bachlauf01.html

Bei der Entstehung des GFK Bachlaufs bei Dipl. Ing. Lars Sebralla waren wir beratend tätig.